Schnuppern

Hallo zusammen 🙂 Diese Woche bin ich drei Tage Schnuppern gegangen. Zuerst war ich ein Tag bei Zehnder Generalbau als Hochbauzeichnerin Schnuppern gegangen und dann noch zwei Tage bei Spirola als Elektronikerin. Bei Schnuppern als Hochbauzeichnerin erzählten sie mir zuerst was ein Hochbauzeichner alles so macht und haben mir auch noch Pläne gezeigt… Dann musste ich schreib Übungen machen zuerst mit Bleistift und das mit einem Tuschstift und einer Schablone. Danach habe ich einen Würfel skizziert. Dann musste ich noch ein paar Volumen Berechnungen machen. Nachher durfte ich am CAD eine 2D Zeichnung abzeichnen. Als ich mit dem fertig war gingen wir auf die Baustelle dort haben sie mir auch noch Dinge gezeigt. Als wir zurück waren musste ich ein Gestell vermessen und das in den verschiedenen Ansichten skizzieren. Und dann war es auch schon fertig. Und bei den anderen zwei Tagen als ich als Elektronikerin Schnuppern gegangen bin hat mir Jonathan zuerst alle Bürozimmer gezeigt ud mitr gesagt wer wo arbeitet. Dann habe ich eine Lötübung gemacht. Da musste ich Kabel zuschneiden, abisolieren, zurechtbiegen und dann anlöten. Danach haben wir ein paar Sachen berechnet und dann mit den Berechnungen eine Schaltung gemacht bei der mann ein Licht ein und aus schalten konnte. Dann durfte ich auswählen, ob ich ein kleines Spiel oder ein Wecker bestücken und löten möchte. Ich habe das kleine Spiel ausgewählt. Dann durfte ich das machen. Als alles zusammen war haben wir gemerkt, dass ich zwei LED falsch rum angelötet habe aber es war schon spät also gingen wir nachhause. Am zweiten Tag habe ich zuerst das Spiel noch richtig zusammen gelötet. Nachher durfte ich zu allen schauen gehen was sie gerade am machen sind. Danach musste ich noch ein paar Denkaufgaben lösen und dann haben wir noch eine „oder“ Schaltung aufgebaut. Und zum Schluss durfte ich am Computer mit Labview eine Schaltung und ein Rechner programmieren. Und dann war es au schon fertig. Ich fand es sehr spannend 🙂

Kommentare sind geschlossen.